Inhalt

Baskisches Nationalorchester

Solisten

Vadim Gluzman, Violine
Mojca Erdmann, Sopran
Robert Trevino, Leitung

Werke

Sergej Prokofjew, Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 g-Moll op. 63
Gustav Mahler, Sinfonie Nr. 4 G-Dur für Sopran und Orchester

  • 19:00 Uhr, Konzerteinführung im Saal Bodensee 
  • 19:30 Uhr, Großer Saal
  • Samstag, 08. Dezember
  • Festspielhaus Bregenz

Eine seltene Gelegenheit ergibt sich im zweiten Bregenzer Meisterkonzert mit Werken von Sergej Prokofjew und Gustav Mahler, denn gleich zwei Solisten hören wir dabei.
Auf dem allmählichen Rückweg in die russische Heimat, komponierte Sergej Prokofjew sein zweites Violinkonzert. Es ist in deutlich ernsterem Ton komponiert als sein Erstes. Doch auch hier konfrontiert Prokofjew lyrische Tiefe mit rhythmischer Finesse, die bis ins Groteske ausgeprägt ist.

Gustav Mahler schließlich, der immer wieder seine Sinfonien der menschlichen Stimme öffnete, wählte für den Schlusssatz seiner vierten Sinfonie die hintergründigen Verse: „Wir genießen die himmlischen Freuden “ aus der Liedersammlung „Des Knaben Wunderhorn“.


zurück zur Übersicht

Landeshauptstadt Bregenz

Programmplanung:
Jutta Dieing
+43 (0)5574 / 410-1510

kultur(at)bregenz.at

Bergmannstraße 6
6900 Bregenz

Weiterführende Links